Olivier Vernet & Cédric Meckler

Olivier Vernet & Cédric Meckler

Dienstag, 07. Juli 2020, 19.00 Uhr

Pfarrkirche Heiligkreuz, Trier

19 € inkl. „Glas danach“
Tickets
Schlaue Köpfe und begnadete Hände

Olivier Vernet, Orgel
Cédric Meckler, Orgel

Programm:    
J.S. Bach: Brandenburgsiches Konzert Nr. 3 BWV 1048
Mendelssohn Bartholdy: Schauspielmusik zu „Ein Sommernachtstraum“
Ravel: Boléro
u.a.

Gleich vier Hände und vier Füße sind im Einsatz, wenn der Blick am zweiten Abend in der Pfarrkirche Heiligkreuz ganz auf die Sauer-Orgel gerichtet ist. Ausgebildet unter anderem bei Marie-Claire Alain und Gaston Litaize, gilt Olivier Vernet als brillanter Vertreter der französischen Orgelschule. Cédric Meckler, der sich schon ganz früh im Leben für vierhändiges Klavierrepertoire begeisterte, ist gleich mehrfach prädestiniert, im Rahmen des diesjährigen Festivalthemas aufzutreten. Denn der Mediziner, Neurowissenschaftler und Hypnotherapeut, der mit einer Dissertation über die psychischen Störungen von Robert Schumann promoviert wurde, wäre sicherlich auch ein ausgezeichneter Referent zum Thema „Wahnsinn“.

Gemeinsam bilden sie das Orgel-Duo Vernet-Meckler, das seit 2006 Orgelfans weltweit mit seinem außergewöhnlichen Repertoire begeistert.

Ähnliche Veranstaltungen

Bachtraum - Liv Migdal

Bachtraum - Liv Migdal

05. Aug, 20.00 Uhr
Paulskirche, Lieser
Orgelwanderfahrt

Orgelwanderfahrt

25. Jul, 08.00 Uhr
Hotel Deutschherrenhof, Zeltingen-Rachtig
Nachts in der Basilika - Anne Sofie von Otter

Nachts in der Basilika - Anne Sofie von Otter

15. Aug, 21.00 Uhr
Evangelische Kirche zum Erlöser, Konstantin-Basilika, Trier