FINDET NICHT STATT - Jugendstil - Laetitia & Philip Hahn mit Camerata Cusana

FINDET NICHT STATT - Jugendstil - Laetitia & Philip Hahn mit Camerata Cusana

Sonntag, 06. September 2020, 17.00 Uhr

Kultur- und Tagungsstätte Synagoge, Wittlich

25 €
Tickets

Statt des ursprünglich geplanten Programms wollen wir mit veränderten Formaten und kreativen Weiterentwicklungen in diesem Sommer an den Start gehen. Denn trotz neuerlicher Lockerungen und verringerter Kontaktverbote machen die weiterhin geltenden Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung eine Durchführung des ursprünglichen Festivalprogramms wirtschaftlich unmöglich. Unser Mosel Musikfestival 2020 wird kleiner, kreativ und sehr anders, aber wir werden Sie berühren, begeistern und bezaubern – so wie Sie es von uns kennen! 

Weitere Details lesen Sie im Beitrag auf unserer Website; dort finden Sie ebenso alle Informationen zu Spenden an das Festival und zur Rücknahme von Karten. Direkt zum Formular-Download

Über unseren Newsletter bleiben Sie immer aktuell informiert. Bitte senden Sie uns eine kurze Mail mit dem Stichwort „Newsletter“ an news@moselmusikfestival.de.



Generationenprojekt


Laetitia und Philip Hahn, Klavier und musikalische Leitung
Camerata Cusana
Wolfgang Lichter, musikalische Gesamtleitung

Programm:    
Werke von Johann Sebastian Bach, Jean Sibelius, Max Bruch und Johann Martin Kraus.

„Wunderkind? Das klingt, als würde einem alles zufliegen. Das ist harte Arbeit.“ Die heute fünfzehnjährige Laetitia Hahn brachte sich mit schon mit zwei Jahren das Lesen bei. Ihr sechs Jahre jüngerer Bruder Philip begann gar mit siebeneinhalb Monaten das Sprechen. Vier Schuljahre hat sie übersprungen, mit 14 Abitur gemacht und in diesem Jahr steht der „Bachelor of Arts in Music“ auf dem Programm. Hinter diesem Tempo steht eine klare Mission: „Jetzt kann ich mich endlich auf die Musik konzentrieren“. Ihr Bruder Philip scheint es ihr ganz gleich zu tun.

Gründungsintendant Hermann Lewen entdeckte die Geschwister Hahn vor fünf Jahren für das Mosel Musikfestival. In dieser Saison kehren sie in der Reihe „Jugendstil“ nicht nur musizierend, sondern auch dirigierend zurück. Im Leiter der Camerata Cusana, Wolfgang Lichter, treffen sie auf einen Altmeister der Musikpädagogik in der Region. Er hat Generationen von jungen Menschen und späteren Musikern am Nikolaus-von-Kues-Gymnasium ausgebildet. Gemeinsam bestreiten sie ein abwechslungsreiches Programm von Bach bis Sibelius.
< vorheriges Konzert nächstes Konzert >

Ähnliche Veranstaltungen

FINDET NICHT STATT - Meccore String Quartet

FINDET NICHT STATT - Meccore String Quartet

23. Aug, 17.00 Uhr
Kurfürstliches Palais - Rokokosaal, Trier
FINDET NICHT STATT - Castalian String Quartet

FINDET NICHT STATT - Castalian String Quartet

21. Aug, 20.00 Uhr
Kurfürstliches Palais - Rokokosaal, Trier
FINDET NICHT STATT - Quatuor Van Kuijk

FINDET NICHT STATT - Quatuor Van Kuijk

19. Sep, 20.00 Uhr
Tagungszentrum der IHK, Trier