FINDET NICHT STATT - JTI Trier Jazz Award 2020 - Julia Hülsmann Trio

FINDET NICHT STATT - JTI Trier Jazz Award 2020 - Julia Hülsmann Trio

Samstag, 12. September 2020, 20.00 Uhr

Mensa „Casa Blanca“ der Hochschule Trier, Trier

29 €, freie Platzahl
Tickets

Statt des ursprünglich geplanten Programms wollen wir mit veränderten Formaten und kreativen Weiterentwicklungen in diesem Sommer an den Start gehen. Denn trotz neuerlicher Lockerungen und verringerter Kontaktverbote machen die weiterhin geltenden Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung eine Durchführung des ursprünglichen Festivalprogramms wirtschaftlich unmöglich. Unser Mosel Musikfestival 2020 wird kleiner, kreativ und sehr anders, aber wir werden Sie berühren, begeistern und bezaubern – so wie Sie es von uns kennen! 

Weitere Details lesen Sie im Beitrag auf unserer Website; dort finden Sie ebenso alle Informationen zu Spenden an das Festival und zur Rücknahme von Karten. Direkt zum Formular-Download

Über unseren Newsletter bleiben Sie immer aktuell informiert. Bitte senden Sie uns eine kurze Mail mit dem Stichwort „Newsletter“ an news@moselmusikfestival.de.


JTI Trier Jazz Award 2020 - Preisträgerkonzert


Julia Hülsmann Trio:
Julia Hülsmann, Klavier
Marc Muellbauer, Bass
Heinrich Köbberling, Schlagzeug

 „Die Beweglichkeit des Trios, die Fähigkeit, sich zum Quartett zu erweitern und wieder zur Kernbesatzung zurück zu finden, [...] machen einen großen Teil der Lebendigkeit der Formation aus“, begründete die Jury die Verleihung des JTI Jazz Award 2020 an das Julia Hülsmann Trio. Und deshalb betonen die Juroren auch ausdrücklich, dass dieser Award „nicht (nur) der Leiterin, sondern dem gesamten Trio“ zugesprochen wird. „Von der Pianistin Julia Hülsmann stammen die meisten Kompositionen, sie gibt der Formation ihren Namen und den musikalischen Rahmen. Dieses Trio ist ein äußerst kreatives soziales Gefüge, das mit Marc Muellbauer und Heinrich Köbberling hochkompetente Musiker zu einer der beweglichsten Formationen des gegenwärtigen Jazz vereint.“

In der jetzigen Besetzung spielt das Trio seit 18 Jahren. Mit Künstlern wie Rebekka Bakken, Anna Lauvergnac und dem so früh verstorbenen Roger Cicero erweiterten sie ihre Klangmöglichkeiten. Auf dem Elbjazz-Festival 2019 füllte das Julia Hülsmann Trio - gemeinsam mit dem Sänger Theo Bleckmann -  mit einem grandiosen Beatles-Programm den Großen Saal der Elbphilharmonie.: „Es ist faszinierend zu hören, [...] wie die Musiker die Komplexität ihrer gesammelten musikalischen Erfahrung auf einfache Melodien reduzieren können. Sie suchen die knappe Form mit langem Nachhall, nicht die große erzählerische Geste. Atem, Raum und Sparsamkeit sind Stichworte für ihre Musik“, resümierte die Jury ihre Entscheidung für das Trio. Herzlichen Glückwunsch!
< vorheriges Konzert nächstes Konzert >

Ähnliche Veranstaltungen

FINDET NICHT STATT - Bachtraum - Slixs

FINDET NICHT STATT - Bachtraum - Slixs

07. Aug, 20.00 Uhr
Barocksaal, Kloster Machern
FINDET NICHT STATT - Bachtraum - Nils Økland Band

FINDET NICHT STATT - Bachtraum - Nils Økland Band

06. Aug, 20.00 Uhr
Barocksaal, Kloster Machern